Immer wieder Sonntags – Mauerpark.

11218070_1323291051021159_521139106390435195_n

Eindeutig einer meiner Lieblingsplätze auf einen Sonntag – der Flohmarkt im Mauerpark. Ein Glück ist er nur 10 Minuten mit dem Auto von mir zu Hause entfernt. Zugegeben war ich das erste Mal nach einigen Monaten wieder dort, aber es war einfach noch viel zu kalt die letzten Wochen. Oder ich hatte einen Kater. Wenn ich in den Park fahre, dann eigentlich immer nur mit Coco. Ich liebe Berlin, ich liebe die langen Nächte, die unvergesslichen Partys, das Laute, das Anonyme, das Dreckige und das Wild, aber manchmal wird auch mir das Alles zu viel. Solche Sonntage erden mich oft und geben mir einfach Zeit mal den Kopf frei zu bekommen. Die letzten Wochenenden war ich wirklich sehr sehr viel unterwegs und habe die ganzen sonnigen Tage verschlafen. Für mich verlorene Tage. Klar – manchmal braucht man solche verrückten Nächte, doch manchmal brauch ich einfach nur Zeit für mich allein und Coco.

Ich schätze viele meiner Instagram Abonnenten werden diesen Beitrag lesen, deshalb versuche ich hier noch ein wenig mehr Privates zu schreiben, als diese „Welt“ bei Instagram zeigt. Wohin dieser Blog genau gehen wird weiß ich noch gar nicht, mit Sicherheit ein Mix aus Fashion, Tatts und ein wenig aus meinem Leben. Mir ist bewusst, das sehr viele Menschen meine Accounts wie Instagram oder Facebook verfolgen, vielleicht auch Menschen mit denen ich gewisse Bilder und Informationen nicht unbedingt teilen möchte. Doch man kann leider immer nur eins haben und muss lernen, zu den Dingen zu stehen, die man von sich Preis gibt. Ich für meinen Teil tue das inzwischen und besitze die Arroganz zu behaupten, dass ich es mir inzwischen auch leisten kann. Mein richtiger Name ist übrigens Anne, ich drehe mich aber auch um, wenn jemand „Coco“ ruft. Schätzt doch mal in den Kommentaren wie alt ich bin.

13082494_1323290961021168_5836717103214819468_n
Vintage Möbel
13082671_1323290941021170_1833122517489207781_n
Himbeer-Basilikum und Mango Lassi

Nun aber auch mal ein paar Worte zum Flohmarkt auf dem Mauerpark für alle nicht-Berliner 😉 Eigentlich ist dort alles zu finden von Vintage, über Sonnenbrillen bis hin zu Möbeln. Der Mauerpark hat das ganze Jahr über  bis 18 Uhr geöffnet. Bisher habe ich dort das meiste Geld in Essen und Trinken investiert, gebrauchte Kleidung ist einfach nicht mein Ding. Inzwischen ist ja die Auswahl an vegetarischen oder veganen Gerichten wirklich groß geworden ( ja, ich bin seit 10 Jahren überzeugte Vegetarierin), doch im Mauerpark gibt es einen mega geilen Veggiburger und veganes Gyros. Foodporn! Wenn ich ‚broke bin gehe ich lieber zu H&M, denn Vintage passt einfach nicht so zu meinem Stil. Allerdings gibt es dort super coole Selfmade-Dinge: Meiner Mama hab ich mal selbstgemachten Honig gekauft. Von Basilikum über Himbeer war die Auswahl wirklich außergewöhnlich (Preis für 3Stk um die 15€). Außerdem findet man dort (oft) einen super süßen Stand für Hunde mit selbst gemachten Halstüchern, Geschirren, Jacken, … Leider trägt Coco immer ein Halsband, damit ich sie besser kontrollieren kann. Ein Geschirr hab ich natürlich trotzdem gekauft, weil die Auswahl so zuckersüß war.

Der Mauerpark gehört leider zu den absoluten Touristen Highlights und ist kein Geheimtipp mehr, weswegen dort gegen Mittag immer die Hölle los ist. Ich wurde im Sommer sogar schon öfter von Asiaten nach einem Foto gefragt. Muss an meinen Tatts gelegen haben, haha. Jedenfalls muss ich Coco die meiste Zeit tragen, ansonsten komme ich dort keinen Zentimeter voran. Entweder auf dem Boden liegen Essensreste, Coco erfreut sich mal wieder über wildfremde Menschen oder jemand latscht halb auf Coco drauf. Neben kreischenden Mädels „omggg guck mal ein Mops. süüüüüüüüüß“ gibt es noch diese Leute, die einfach an Coco rumgrabbeln müssen. Sogar dann, wenn ich sie auf dem Arm habe. Ich finde das unmöglich, schließlich kneife ich auch nicht fremden Kindern in die Wangen…

Jedenfalls bin ich 2 Stunden über den Flohmarkt geschlichen und habe mir ein getoastetes Sandwich mit Tomate-Mozarella und Ruccola gegönnt und später noch ein Eis (Bilder weiter unten). Leider hat Coco gemeint, mein Eis nach 3 Minuten umzustoßen, um es dann selbst zu futtern. Meine andere Ausbeute zeige ich euch im nächsten Post, ich bin noch nicht dazu gekommen ein paar Bilder zu knipsen. Als ich fast schon zum Auto gehen wollte, rief mich ein Freund an und so habe ich noch eine Stunde bei Basketball zugeschaut (Videos auf Snap: cocoink412). 

Ich werde übrigens noch an einer völlig anderen Template die nächsten Tage arbeiten, bisher hatte ich aber einfach noch keine Zeit mich in WordPress rein zu fuchsen. So, und nun ein bisschen Bilderspam.

13043569_1323291014354496_8331897168507072652_n

13096294_1323290981021166_8883584859189090907_n 13096277_1323291041021160_1888123550791326354_n 13092156_1323290914354506_2681056016995390295_n 13087390_1323290947687836_7522477217226857031_n 13062548_1323291091021155_4106972137414663342_n

Schreibe einen Kommentar