Liebes Tagebuch #3

couples-in-love-natalia-mindru

Mal wieder eine dieser schlaflosen Nächte. Mal wieder hundert Gedanken im Kopf und mal wieder macht keiner davon Sinn. Mal wieder finde ich keine Worte und habe doch eigentlich so viel zu sagen. So viel zu fragen.

Ungewissheit. Ich glaube daran bin ich schon oft gescheitert. Was sind wir, wo stehen wir, was wollen wir eigentlich? So viele Fragen, die ich mir schon all zu oft gestellt habe und meist habe ich nicht mal selbst eine Antwort darauf. Doch warum? Warum reden wir nie über Probleme, warum werden sie totgeschwiegen und verdrängt. Warum wollen wir unsere Probleme nicht teilen? Ich würde diese Frage so gern beantworten. Doch ich kann nicht!  Und jedesmal, wirklich jedesmal möchte ich genau DAS besser machen. Versuchen nicht gleich alles hinzuschmeißen. Doch es funktioniert einfach nicht.

Kennt ihr das, wenn ihr einem Menschen eigentlich so viel zu sagen hättet. Doch ihr wisst nicht wie. Noch gestern konnte man über alles reden. Und heute ist da nichts. Wenn ihr vor eurem Handy sitzt, in den Notizen stundenlang eine Nachricht schreibt, die ihr doch nie absenden werdet. Manchen Dingen muss man Zeit geben. Doch diese Zeit kann ziemlich lang sein. Und wie lang ist so eine Zeit eigentlich? Ungewissheit. Manche Momente waren einfach zu perfekt und manche Momente kann man einfach nicht vergessen.
Wir alle haben schon nächtelang wach gelegen, nachgedacht, unser Handy fixiert. Immer wieder. Zu oft habe ich darüber schon geschrieben. An manchen Tagen hasse ich Berlin, die grauen Herbstmorgende, an denen man null Motivation hat aufzustehen, seinen Shit zu machen. Der Regen und diese hässlichen grauen Wände. Diese Sonntage im Bett. Manchmal sehnt man sich einfach nach einer unendlichen Umarmung. Leider von genau der Person, die uns in Ungewissheit stehen lässt.

Zugegeben, ich bin ein ziemlich kühler Mensch. Mir fällt es selbst schwer, über Probleme zu reden. Zumindest im realen Leben. Schreiben und aussprechen sind zwei so unterschiedliche Dinge. Meist versuche ich durch meine Art zu zeigen, dass etwas nicht stimmt. Und heutzutage hör ich von überall: „Ich kann keinem Menschen mehr vertrauen“ – und so ist es auch, oder? Ich finde diese Einstellung so traurig. Wir finden sie wohl alle traurig. Und doch begegnen wir immer wieder Menschen, die genau dieses Vertrauen mißbrauchen. Dabei sind die meisten Menschen einfach feige. Haben Angst vor Veränderungen. Haben Angst ihre Comfort Zone zu verlassen. Natürlich wird es schwer. Und hätte mir vor Monaten mal wer gesagt wie sehr, … Vielleicht habe ich dadurch auch eine andere Ansicht von vielen Dingen. Vielleicht liebe ich das Risiko, das Spontane, das Ungewisse viel zu sehr. Möglicherweise hat die Zeit mich auch viel zu stark gemacht. Und vielleicht finde ich deshalb kein Verständnis für die Menschen, die das nicht sind!

Aber ganz ehrlich, gibt es ihn eigentlich, einen Seelenverwandten? Ein Mensch dir dich in jeder Hinsicht ergänzt, der deine Blicke versteht, an das Selbe denkt? Bei dem du dich von Sekunde 1 an wohl fühlst. Der dich in den Arm nimmt & deine Welt ok ist? Der deine Sorgen vergessen lässt? Der deine Träume teilt, in die selbe Richtung schaut, seine Zukunft mit dir gemeinsam plant? Der dich versteht und tröstet. Der dir seine tiefsten Geheimnisse anvertraut, der immer loyal zu dir ist. Der dir immer Respekt zeigt und der dich nie verletzen würde? – Keine Ahnung.

Glück ist so schnell vergänglich. Und genau deswegen haben wir Angst, einfach glücklich zu sein. Wir schaffen Mauer, wo keine sind. Wir zerdenken alles. Und bevor es schwer werden könnte, gehen wir lieber getrennte Wege. Mir hat mal jemand gesagt, gemeinsam kann man alles schaffen. Aber ist es das wert?

 

2 Comment

  1. Kati says: Antworten

    Wahre Worte… Manchmal denken wir zuviel nach, was wäre wenn…. Hinterfragt zuviel…. Ist oft skeptisch…. Anstatt einfach zu leben und glücklich zu sein…. Wir lassen einfach nicht zu, das uns jemand zeigt wie schön das Leben ist… Weil wir zuviel erlebt haben, und mit manchem nicht abschließen…. Und somit hat eine neue Beziehung kaum eine Chance……

  2. JenStc says: Antworten

    Und wieder aufs Neue…. – mehr geht nicht!!! Ich glaube ich spreche nicht nur von mir, aaber du sprichst einem nicht nur aus der Seele sondern aus dem Herzen!!
    Verdammt gut geschrieben, Danke!! ♡ 🙂

Schreibe einen Kommentar